Landrat Siegfried Walch bei NEUTRA

09/2016
Auf Grund des steigenden Auftragsvolumens war eine Erweiterung und Modernisierung der Produktionsfläche dringend notwendig. Durch diese erfreuliche Entwicklung zog NEUTRA im Januar von Teisendorf nach Petting, weil dort ein geeignetes Grundstück für eine größere Produktionshalle zur Verfügung stand und nun eine selbst entwickelte Demonstrationsanlage für die Eloxierung von Aluminiumteilen mit errichtet und in Betrieb genommen werden konnte. Diesbezüglich besuchte Landrat Siegfried Walch die Firma NEUTRA um sich vor Ort über das Unternehmen zu informieren.
Nach einer Werksbesichtigung wurden in lockerer Runde die hervorragenden Arbeitsbedingungen durch den Bau der neuen Halle erörtert und Landrat Siegfried Walch zeigte sich von der Wirtschaftskraft des Unternehmens sehr beeindruckt. Er gratulierte Firmenchef Johannes Eisenbichler zum Standortwechsel und sicherte für die Zukunft Unterstützung durch den Landkreis Traunstein zu.

Deutsch