Bündnis 90/DIE GRÜNEN bei NEUTRA

05/2013
„Wenn wir wollen dass alles so bleibt, wie es ist, müssen wir zulassen, dass sich vieles verändert“
Dieser Ausspruch von Frau Renate Künast, Vorsitzende der Fraktion BÜNDNIS 90/ DIE GRÜNEN im Deutschen Bundestag und ehemalige Landwirtschaftsministerin, war nur einer von  vielen Diskussionspunkten, die bei einer Werksbesichtigung von ihr und Frau Margarete Bause, Landtags-Fraktionsvorsitzende der Grünen, zusammen mit dem Geschäftsführer der NEUTRA GMBH, Herrn Johannes Eisenbichler, besprochen wurde. Beim Besuch der Politikerinnen bei der Firma NEUTRA KUNSTSTOFFBAU GMBH in Teisendorf, die als Weltmarktführer im Bereich von Säurepolieranlagen für die Glasindustrie tätig ist, wurde in lockerer Runde über brisante Themen erörtert. Spezielle Umweltanlagen für die Glasindustrie, die von NEUTRA hergestellt werden, waren ebenso Gegenstand der Diskussion wie infrastrukturelle Gegebenheiten im Berchtesgadener Land.  
Deutsch